Q-Wurf

Voyager´s Jack Daniels

 

WT: 07.11.2009

Nicy vom Anke Hof

 

WT: 06.05.2010

Nicy mit ihren 7 Welpen
3 Rüden, 4 Hündinnen auf einem Berg
Nach dem Wiegen geht´s erst mal in die Kiste.
Wir haben unser Geburtsgewicht schon verdoppelt.

Wir sind jetzt 2 Wochen alt und mussten nun zum ersten Mal die Wurmkur über uns ergehen lassen, das war nicht toll.

Seit Mittwoch gehen auch bei uns die Augen auf, bald liegen wir nicht mehr so ruhig in der Box.

Geh ich raus oder geh ich nicht raus?

Hallo, wir sind jetzt 3 Wochen alt und  fangen mit der Erkundung unserer Umgebung an.

4 Wochen alt! Endlich ist es so weit, wer will und den Mut hat, kann den Garten erkunden.

Leider ist Heut ein schrecklicher Tag und wir bleiben lieber im Haus.

Wir sind jetzt in der 5. Woche. Hier beim Spielen mit unserer Halbschwester Pia.

Oder Verstecke Spielen mit Finn.

Oder wir raufen mit Torben. Auf den passen wir alle rauf!

Heute gab es das 3. Mal Wurmkur. Gut das wir das scheußliche Zeug mit einer Milchmalzeit runterspülen konnten.

Nach der Malzeit war Toben angesagt, hier Stangenklettern.

Das rote Teil sollte eine Feuerwehr sein, aber wir haben sie gemeinsam klein bekommen.

Es war jetzt eine Zeitlang stille bei uns. In der 5. Woche wurde ein Rüde schwer Krank und dazu meine Diagnose Brustkrebs. Nun ist bei mir erstmal wieder alles soweit, dass es Bergauf geht und bei unserem Rüden sind keine bleibenden Schäden vorhanden. Wir möchten aber Q-Benni in liebevolle Hände geben, da wir uns einen Rüden nicht behalten wollten.

Jetz beginnt die Zeit in der wir gern die Ahnentafel verteilen. Gestern waren wir nun bei Quadrophenia. (Ich hoffe das Sylvia mit diesem Foto einverstanden ist, ansonsten werde ich es löschen.) Die Hündin hat sich sehr gut an ihre Besitzer gewöhnt.

Ich darf mir fast alles erlauben.

Wir konnten uns von ihrer guten Unterbringung überzeugen und sie hat uns noch nicht ganz vergessen. Sie hat sich gut entwickelt und ihre Zähne sind o.k. Das Fell ist lackschwarz, die Augen dunkelbraun und vom Wesen wie unser Benni, ausgeglichen, eigensinnig und doch liebvoll.

Wir haben einen Zwergen-Wurf!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schnauzer vom Ankehof